logo

DAS ENDE DER WEIMARER DEMOKRATIE

Ereignisse und Schauplätze in Berlin 1929 bis 1933

David Koser

Paperback (Format 23 x 14 cm)
240 Seiten, ca. 370 Abbildungen
ISBN 978-3-9813154-1-7
Ladenpreis: 15,00 €

1933 endete die erste deutsche Demokratie. An ihre Stelle trat die nationalsozialistische Diktatur, die Deu­tsch­land in die Katastrophe führte. Dem waren bewegte Jahre vorausgegangen, in denen die Anhänger einer parlamentarischen Demokratie mit Links- und Rechtsextremisten um die Macht rangen.

„Das Ende der Weimarer Demokratie“ macht diese Zeit, die zu den unruhigsten der Berliner Geschichte gehört, lebendig. Mit zahlreichen, zum Teil unbekannten Abbildungen ruft das Buch die Bilder einer Vergangenheit zurück, in der vieles möglich schien und noch alles offen war.

Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin.


Hier geht es zur Leseprobe ...


Bezug im Buchhandel oder direkt bei der Stadtagentur